/ März 31, 2021/ Neues von iam4life/ 0Kommentare

… nein, nicht von „a White Christmas“ – das fände ich jetzt, wo der Frühling da ist, doch höchst unpassend. Nun ist diese Melodie aber in meinem Kopf, während ich im traumhaften Wald über dem Vassacher See (in Kärnten) sitze… Also formuliere ich um:

I’m dreaming of a heal nature…


Tja und dann reicht mein Englisch nicht weiter und schließlich kommt das raus (meinen Wurzeln gemäß nicht kärntnerisch, sondern eher wienerisch/niederösterreichisch):

I dram von da Natua, de g’sund is:
A jedes Standal liagt agrod wo’s hi gheart,
a jeda Groshoalm, jedes Bleampal, olle Bama,
de hom ian Plotz und i g’hea a dazua.

I dram von da Natua, de g’sund is:
De Vogaln zwitschan, krächzn oda schrein,
de Krotn quakn und de Fischaln blubban,
Insektn brumman und in mia wiad’s stü.

A Spinnweb glitzert grod vua meine Augn
und weida untn funklt’s Wossa durch de Bam
und do herobn do huck i im Moos drin
und g’spia Natua in mia, de heild.



Alle Bilder von iam4life, aufgenommen am 31.3.2021 am Vassacher See, Kärnten.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*