/ Februar 13, 2021/ Links / Tipps, Social Change/ 0Kommentare

Mehr und mehr wird mir bewusst, dass viele Menschen und Organisationen, mit denen ich verbunden bin, und die ich immer wieder gern empfehle, auf ihre Art zum Frieden beitragen. Sei es die Menschen im Netzwerk GFK-Austria; die Herzenspädagogin und Psychotherapeutin Monika Lakinger; das Angebot der täglichen Dyaden-Meditation; die Pioneers of Change (der neue Online-Summit startet übrigens am 11. März!); die Gefühlsexpertin Vivian Dittmar mit ihrem Online-Raum zur bewussten Gefühlsentladung; die Elternwerkstatt; der Kriegsenkel-Kongress; die „Trainerin für kreative Bewusstseinsentwicklung“ Greta Adolf-Wiesner; Musikerinnen wie Christa Kasehs, Anne Tscharmann, Heidi Klementi; und im weitesten Sinn auch das Nachbarschafts-Netzwerk fragnebenan – sie alle (und noch viele mehr!) tun das ihre, um uns zum Frieden in und mit uns selbst sowie in der Beziehung zu unseren Mitmenschen zu inspirieren und damit ein Stück Frieden in die Welt zu tragen.

Das neue „Netzwerk Frieden“

Angeregt durch das Interview mit der Friedensstifterin Scilla Elworthy im Pioneers of Change Online-Kongress 2020 haben sich drei Frauen zusammengefunden, um für den Frieden aktiv zu werden. Sie übersetzten den kurzen Leitfaden „The Mighty Heart“ von Scilla ins Deutsche („Das mächtige Herz“ -> zum Download) und haben sich dadurch inspirieren lassen, das Netzwerk Frieden zu gründen – das ich wärmstens empfehle.

Seit Jänner 2021 ist das Netzwerk aktiv; für jedes neue Mitglied wird ein Baum gepflanzt; es gibt wöchentlich Impulse für eine Qualität / ein Thema; jeden Donnerstag-Abend findet eine geführte Meditation statt; je 1x im Monat trifft man sich, um für konkrete Projekte aus der Gruppe Unterstützung zu geben oder zu erhalten bzw. um ganz allgemein miteinander in Austausch über die jeweiligen Friedenswege zu gehen; im Bedarfsfall geben die Mitglieder einander „Rückenwind“; weitere Angebote werden wohl laufend entstehen.

Alle bisherigen Angebote finden online statt, so dass man ortsungebunden teilnehmen kann, und sind kostenlos bzw. nach dem Prinzip der Schenkökonomie.

Nähere Infos: verbundenheit.net

Sich mit den Elementen verbinden

Von 8.2. bis 73. befassen wir uns (nocheinmal) mit den vier Elementen:
Luft – Wasser – Erde – Feuer.

Martina Starjakob versorgt uns wöchentlich mit Impulsen zu einem Element und leitet uns in der Donnerstag-Abend-Meditation an, dieses zu stärken.
Petra Lietz geleitet uns am Dienstag-Abend durch die Qualität des jeweiligen Elements und lässt uns diesem malend auf die Spur kommen.

Ich selber vertiefe mich zusätzlich in meiner täglichen Dyaden-Meditation mit speziellen Fragen in das aktuelle Element und frage mittels intuitivem Schreiben (siehe dazu auch meine Blog-Serie Dyaden-Raunächte) seine Botschaften ab. So spannend, was sich da alles zeigt!

In meiner Blog-Serie „Die Elemente“ teile ich meine Erfahrungen, meine Bilder und die Botschaften der vier Elemente, die ich im intuitiven Schreiben erfahren habe, mit euch. Lasst euch inspirieren!

  • Das Element Luft
  • Das Element Wasser
  • Das Element Erde (coming soon…)
  • Das Element Feuer (coming soon…)


Bildquellen: Beitragsbild und vier Elemente von pixabay.com; Bild zu Netzwerk Frieden von verbundenheit.net

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*